ESTA Antrag USA

Genehmigung für die Einreise in die Vereinigten Staaten

Jeder Reisende, der Fuß auf US-amerikanischen Boden setzen möchte und sich für das Visa Waiver Programm qualifiziert, muss eine ESTA-Einreisegenehmigung vorweisen. Egal, ob es sich um einen Urlaub, eine Geschäftsreise oder einen Zwischenstopp in den USA handelt – ein ESTA-Antrag muss mindestens 72 Stunden vor der Einreise beantragt bzw. genehmigt werden.

ESTA steht für „Electronic System for Travel Authorization” und bedeutet übersetzt „elektronisches Reisegenehmigungssystem“. Dieses wurde im Januar 2009 im Zuge strenger Sicherheitsregulierungen vom US-Heimatschutzministerium (Department of Homeland Security) eingeführt.

Folgend sind alle wichtigen Fakten zum Thema ESTA Antrag zusammengefasst:

  • Staatsbürger aller Länder, die am Visa Waiver Programm (ein Programm für visumfreie Reisen in die USA) teilnehmen, können einen ESTA Antrag stellen.
  • Jeder Reisende benötigt eine ESTA-Einreisegenehmigung. Auch Kleinkinder, Kinder und Jugendliche.
  • Ein ESTA Antrag muss gestellt werden, wenn die Einreise über den Luft- oder Seeweg erfolgt. Sollte die Einreise auf den Landweg über die mexikanische oder kanadische Grenze erfolgen, ist kein ESTA Antrag erforderlich.
  • Wird eine ESTA-Reisegenehmigung gewährleistet, ist diese für 2 Jahre gültig und kann für mehrere Einreisen in die USA genutzt werden.
  • Die Reisedauer mit einer ESTA-Genehmigung darf 90 Tage nicht überschreiten (bei einer Reisedauer über 90 Tage ist ein Visum notwendig).
  • Eine ESTA-Einreisegenehmigung greift ausschließlich bei privaten-, geschäftlichen- oder Transitreisen. Um in den USA arbeiten zu dürfen, ist ein Visum oder eine Green Card notwendig.
  • Der ESTA Antrag muss auch ausgefüllt werden, wenn es sich um Transitreisen (einen Zwischenstopp) handelt.
  • Familien oder Reisegruppen können eine ESTA-Gruppenanmeldung durchführen.
  • Der ESTA Antrag kann auch von Dritten ausgefüllt werden (z. B. Eltern für Ihre Kinder). Der Antragsteller trägt immer die Verantwortung für alle getätigten Angaben.
  • Der Bearbeitungsstatus des ESTA Antrags kann online eingesehen werden.

Was ist ESTA?

Bei der ESTA-Einreisegenehmigung handelt es sich um eine elektronisch erteilte Einreisegenehmigung. ESTA wurde am 12. Januar 2009 durch das US-amerikanische Heimatschutzministerium eingeführt und erlaubt allen Staatsbürgern der Länder, die am Visa Waiver Programm teilnehmen, eine 90-tägige Einreise ohne Visum.

Das Ziel der Einführung von ESTA ist, die Sicherheitsstandards des Visa Waiver Programm zu erhöhen. Alle Daten, die in einem ESTA Antrag angegeben werden, werden automatisch mit allen US-amerikanischen Strafverfolgungs- und Fahndungslisten abgeglichen.

Aus diesem Grund ist es notwendig, den ESTA Antrag vor dem Betreten eines Flugzeuges oder Schiffes auszufüllen und bestätigen zu lassen. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die ESTA-Reisegenehmigung ausschließlich die Anreise und nicht die Einreise in die USA bewilligt. Das letzte Wort haben immer die Mitarbeiter der Grenz- und Zollschutzbehörde, welche Reisende im Ankunftsbereich in Empfang nehmen und erneut prüfen. Somit ist es wichtig, einen gültigen Pass und den ausgedruckten ESTA Antrag inklusive Bestätigung bei sich zu führen.

Alle Angaben, die bei der Antragsstellung gemacht werden, müssen der Wahrheit entsprechen. Wer seinen ESTA Antrag nicht wahrheitsgemäß ausfüllt, muss mit einer Ablehnung der Einreisegenehmigung rechnen.

Wie lange vor dem Reiseantritt muss ein ESTA Antrag gestellt werden?

Damit der ESTA Antrag noch vor dem Reiseantritt bewilligt werden kann, sollte die Einreisegenehmigung spätesten 72 Stunden vor Abflug beziehungsweise Abfahrt eingeholt werden. In der Regel dauert es lediglich wenige Stunden, bis ein Antrag genehmigt wird. Sollte es jedoch zu Verzögerungen kommen, kann es bis zu drei Tage dauern, bis der Antrag bewilligt wird. 
Hier heißt es: Umso früher, umso besser.

Wer benötigt eine ESTA?

Jeder, der die Staatsbürgerschaft eines der am Visa Waiver Programm teilnehmenden Länder besitzt, muss vor dem Reiseantritt einen bestätigten ESTA Antrag vorweisen können. Das heißt, dass der Antrag noch vor dem Betreten des Transportmittels (Flugzeug oder Schiff) bestätigt sein worden muss.

Neben einem Großteil der europäischen Staaten qualifizieren sich unter anderem auch Japan, Australien, Chile und Singapur für das Visa Waiver Programm (VWP). Weitere Informationen zu den teilnehmenden Ländern finden Sie hier.

Voraussetzungen für die Antragsstellung

Jeder Antragsteller muss einige Voraussetzungen erfüllen, damit die Einreise in die USA bewilligt wird.

Dazu zählen:

  • Der Antragsteller muss einen Reisepass eines der Mitgliedsländer des VWPs vorweisen
  • Der Reisepass muss gültig sein, solange sich der Antragsteller in den USA aufhält
  • Der Aufenthalt in den USA darf 90 Tage nicht überschreiten
  • Zudem ist wird der ESTA Antrag an bestimmte Reisezwecke gebunden.
    Diese können sein:
    • eine Geschäftsreise
    • ein Urlaub oder eine Rundreise durch die USA
    • der Besuch bei Freunden oder der Familie
    • eine medizinische Behandlung, die eine Dauer von 90 Tagen nicht überschreitet
    • die Durchreise in ein anderes Land (Transitreise)

Somit muss jeder, egal ob Tourist, Geschäftsreisender, Erwachsener oder Kind, einen ESTA Antrag ausfüllen. Weitere Informationen zu den ESTA Voraussetzungen finden Sie hier.

Formular und Kosten

Der ESTA Antrag kann bequem über das Internet ausgefüllt und bezahlt werden. Personen und Familien, die in einer Gruppe reisen, haben die Möglichkeit, einen Gruppenantrag zu stellen. Bei diesem wird jeder Reisende einzeln erfasst, die Bezahlung erfolgt zusammen. 

Die Stellung des Antrages kostet derzeit 14 US $ pro Person. Zahlungen können über eine Kreditkarte (z. B. VISA oder Master Card) oder PayPal getätigt werden. Hinweise zu den ESTA Kosten und Zahlungsbedingungen erhalten Sie hier.

Vorsicht: Es ist immer empfehlenswert, den ESTA Antrag direkt auf der Website von Homeland Security zu stellen. Immer öfters wird von Anbietern berichtet, die hohe Kosten für ihre „Dienstleistung“ berechnen oder aber nicht berechtigt sind, ESTA-Anträge anzunehmen. Wer sich auf zweifelhafte Anbieter verlässt, muss damit rechnen, dass der ESTA Antrag nicht bei der amerikanischen Behörde eingeht.

ESTA: USA Reisegenehmigung in wenigen Schritten

Die Antragsstellung erfolgt in drei Schritten:
Schritt 1: Ausfüllen des Antrages
Schritt 2: Überprüfung aller Angaben
Schritt 3: Bezahlung der Gebühren

Wer Hilfe beim Ausfüllen eines ESTA Antrages benötigt, kann unsere Step-by-Step ESTA Ausfüllhilfe nutzen.

Weiterführende Informationen: